Liebe Gemeindemitglieder auf Lanzarote,


gemeinsam mit meiner Frau Gudrun Weßling-Hunder begrüße Sie sehr herzlich als neuer Touristenseelsorger und freue mich darauf, Sie kennenzulernen.  Ab September werde ich regelmäßig am Wochenende die Gottesdienste in Puerto del Carmen und Playa Blanca halten und am Mittwochnachmittag zum Gespräch in den Pfarrhaus- garten einladen. Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen und hoffe auf ein gutes und bereicherndes Miteinander in meiner Zeit als Ihr Seelsorger. 

Ein paar biographische Angaben zu meiner Person:     

 Ich wurde 1957 in Waldheim/Sachsen geboren und wuchs in Erkrath bei Düsseldorf auf. Nach dem Abitur studierte ich von 1976- 1982 an den Universitäten in Bonn und Göttingen evangelische Theologie und Geschichte. Von 1982- 1984 war er Vikar an der St. Jacobi- Kirche in Göttingen.

 Meine Frau Gudrun Weßling- Hunder, die ebenfalls Pfarrerin ist, lernte ich im Stu- dium kennen und wir heirateten im Sommer 1982 in Göttingen. Wir haben sechs Kinder und zwei Enkelkinder. 

Von 1985 - 2021 war ich Pfarrer an der Kreuzeskirche in Essen. Hier unterstützte ich maßgeblich die Umwandlung der Kreuzeskirche in eine Kulturkirche und bewirkte den Einbau der markanten Pop-Art-Kirchenfenster von James Rizzi, die weltweit Beachtung gefunden haben. Neben meinem Pfarrberuf bin ich als Schriftsteller – Krimis und Lyrik - tätig und versuche, mit bildender Kunst eine Brücke zwischen den Kulturen und Religionen zu schlagen. 1999 erfolgte mein Debüt als Krimiautor mit "Das Ritual des 11. Gebotes" im Diva-Verlag. Seit dem Jahr 2000 bin ich Mitglied im SYNDIKAT, dem Schriftstellerverband der deutschen KrimiautorInnen. Ich habe an Lyrik-Anthologien und Theologischen Meditationsbüchern mitgewirkt.  Im Jahr 2005 rief ich mit Lars Schafft die Essener Krimi- Couch ins Leben, die ich seit 2021 mehrmals jährlich im Alten Bahnhof in Kettwig moderiere, wo meine Frau und ich seit 2020 wohnen.

 Da meine Frau und  ich Lanzarote durch mehrere Urlaubsaufenthalte bereits gut kennen, freuen wir uns sehr darauf, auf dieser außergewöhnlichen Insel mit ihrer besonderen Ausstrahlung und starken Kraftorten eine längere Zeit zu leben und mit Ihnen Zeit zu verbringen. Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen Geschenkte Zuversicht

Gudrun Weßling- Hunder & Steffen Hunder



Geschenkte Zuversicht

Im wechselvollen Hier und Jetzt
ZUHAUSE SEIN
Mit sich selbst und den anderen
IM REINEN SEIN
Dem Leben Vertrauen schenken
OHNE WENN UND ABER
Mit einem Lächeln im Gesicht
STEINIGE WEGE GEHEN
Mit beherztem Mut im Gepäck
DAS MITEINANDER WAGEN
Mit geschenkter Zuversicht
ANDEREN DEN RÜCKEN STÄRKEN
Der Lebensfreude Raum geben
OHNE HAST UND WIDERSTREBEN
Mit offenem und klarem Blick
DER ZUKUNFT BEGEGNEN
Aufgehoben und geborgen sein
IN GOTTES SEGEN ALLEIN

Steffen Hunder 


©  2022  Tourismuspfarramt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auf Lanzarote    |    Impressum    |    Webauftrittt von itp Lanzarote