Neu entsandt als „Inselpfarrer“ für 2019/ 2020 


Ich bin der Neue, der ab Oktober 2019 als Ihr Pfarrer für Sie da sein wird. Ich heiße Detlef Schwartz und komme zu Ihnen, nachdem ich seit 2017 für die EKD zunächst in Ecuador war, und danach bereits in Spanien, und zwar in Bilbao.

Ich hatte die Gelegenheit, im Sommer 2013 mit knapp 60 Jahren in den Vorruhestand gehen zu können. Die Zeit seitdem habe ich genutzt, um in Lateinamerika, besonders in Mexiko,  nicht nur gründlich die spanische Sprache zu erlernen, sondern mich auch mit den Ursprüngen der lateinamerikanischen Befreiungstheologie zu beschäftigen. Die verschiedenen Länder in Lateinamerika haben mich gelehrt, dass vieles von dem, was für uns in der westlichen bzw. nördlichen Halbkugel unserer einen Welt selbstverständlich ist, - wie Wohlstand, Sicherheit, eine gute Erziehung und Ausbildung für unsere Kinder - an anderen Orten fehlt und oft keine Aussicht besteht, diese eigentlich so normal klingenden  Ziele zu erreichen.

Nun komme ich also zu Ihnen, auf eine Insel. Auch wenn ich die größte Strecke meiner pfarramtlichen Tätigkeit in Berlin verbracht habe, bin ich in Bezug auf die Mentalität trotzdem Norddeutscher (mit dem Geburtsort Wilhelmshaven) geblieben. Die Nordsee, bzw. der Atlantik, haben ihre Prägungen in meinem Leben hinterlassen. Aber ich habe nicht nur in Berlin gearbeitet, sondern auch zweimal je drei Jahre in den USA - nicht in deutschen Gemeinden, sondern in Partnerkirchen der EKD. Auf die Herausforderung bei Ihnen freue ich mich, was ja auch - ich hatte es schon angedeutet - bedeutet, sich auf ein Inselleben einzulassen. Ich habe ein bisschen auf Ihren Webseiten gestöbert, und ich denke, wir werden zusammen eine spannende Zeit haben können.

Veränderung ist immer gut. Deshalb sind wir ja auch ein Pool von Ruhestandspfarrer*innen, die sich besonders im europäischen Raum zwischen den verschiedenen Pfarrstellen hin- und herbewegen. Ich selber mag mich auch gerne bewegen. Ich jogge, gehe ins Fitnessstudio, fahre Rad und wenn es eine gute Yogaklasse in der Nähe gibt, dann genieße ich die spirituelle und körperliche Herausforderung. Das schließt natürlich ein, dass die Nähe und Bereicherung durch andere Menschen wichtige Komponenten in meinem Leben sind.

Also, ich freue mich und ab Oktober werde ich für Sie da sein.
Herzlich
Ihr Dr. Dr. Detlef Schwartz
Pfarrer i. R.

©  2019  Tourismuspfarramt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auf Lanzarote    |    Impressum    |    Webauftrittt von itp Lanzarote